SweynGabelbart Gin

40 % Vol · 0,5 L

34,90 €

69,80 € pro 1 L, zzgl. Versand, inkl. MwSt.

34,90 €

69,80 € pro 1 L
zzgl. Versand

SweynGabelbart Gin

Ein Relikt aus früheren Zeiten trifft auf den modernen Zeitgeist der Oldman Spirits. Im Mittelpunkt des Geschehens steht dieser wunderbar fruchtige Wacholderbrand – für den kein Geringerer als Sweyn Gabelbart, dänischer Wikingerkönig, leidenschaftlicher Seefahrer und Eroberer, Pate steht. Im hohen Norden und Umland von Schleswig, dem einstigen Dreh- und Angelpunkt der Wikinger, entwickeln wir heute diesen im wahrsten Sinne passionierten Western Dry Gin für dich. Mit hochwertigen Botanicals aus reifer Passionsfrucht und Maracuja zaubern wir dir ein intensiv-fruchtiges Geschmackserlebnis höchster Güte. Abgerundet durch einen Hauch Arnikawurzel, bereits bei den Wikingern für ihre raffinierte Bitterkeit und heilende Wirkung bekannt, verbinden wir Tradition und Moderne in einer Flasche – und geben unsere Passion für exklusiven Gin direkt an dich weiter.

Duftnote

Das Herzstück des Gins, Wacholder in Kombination mit Koriander, belebt deine Sinne und macht neugierig auf das, was sich hinter der Fassade verbirgt – hier wird der exklusive Gabelbart Passion Gin seinem Namen aller Ehre und überrascht mit sommerlich-fruchtigen, weichen Duftnoten.

Geschmack

Der Geist der Vergangenheit trifft auf moderne Klänge und entwickelt sich am Gaumen zu einem vollmundigen Geschmackserlebnis – getragen durch die intensive Fruchtnote aus Maracuja und Passionsfrucht hinterlässt die Arnikawurzel eine feine Bitterkeit und verleiht dir die Stärke der Wikinger.

Nachklang

In einem königlichen Zusammenspiel aus Süße und Säure hinterlässt der Gabelbart Gin seine Spuren. Exotische Passions- und Maracujafrüchte erinnern an einen lauen Sommerabend, untermalt durch die feinherbe Note des mittelalterlichen Engelwurz. Eine Komposition für die Ewigkeit.

Für die Herstellung wird reinster Getreidealkohol von höchster Güte eingesetzt. Die Botanicals werden in Handarbeit gesäubert und für die Mazeration vorbereitet. Es werden ausschließlich frische, ausgewählte und reife Früchte genommen, die ihre höchste Aromastufe erreicht haben. Auf den Einsatz von naturidentischen oder gar künstlichen Aromen wird komplett verzichtet! Bei der Auswahl der Botanicals wurden nur die besten Lieferanten ausgewählt. An der Mixtur wurde über ein Zeitraum von einem Jahr ausgiebig gefeilt. Immer wieder wurden andere Konstellationen ausprobiert und abgeschmeckt. Ein stetiger Wandel, eine stetige Verbesserung in die geschmackliche Passion, in die der Gin schließlich endet. Nach zahlreichen Probedestillaten und Degustationen fand man schließlich seinen eigenen, ganz besonderen Geschmack im Sweyn Gabelbart Passion Gin wieder! Schon die alten Wikinger kannten die Engelwurz. Sie wurde, neben ihrem Einsatz als Gemüse- pflanze, vor allem als Heilpflanze verwendet. Die Nordmänner führten das Gewächs bereits im 10. Jahrhundert vom Norden in ganz Mitteleuropa ein. Anschließend wurde die Angelikawurzel unter anderem in Klostergärten angepflanzt und von den Heilpraktikern als wirkungsvolles Heilmittel angesehen. Ihren Namen verdankt sie diesem Umstand! Die Angelikawurzel ist eine bis zu 2 Meter hohe Pflanze und enthält vor allem ätherisches Öl. Die Auszüge sind bitter schmeckend. Unter anderem schreibt man den Inhaltsstoffen eine angeregte Verdauung und krampflösende Eigenschaften zu. Die feinen Bitternoten der Engelwurz sind im Passion Gin herzlich willkommen und geben der wunderbaren Spirituose zusätzlich ein volles Volumen. Für den fruchtigen Geschmack des Passion Gin werden frische Maracuja und Passionsfrüchte in großen Mengen per Hand geschält und in das Mazerat gebracht. Die leichte Säure der Maracuja und die süßlichen Aromen der Passionsfrucht geben dem Gin seine unglaublich leckere und ganz persönliche Note! Maracuja und Passionsfrucht wird heute austauschbar gerne gegenseitig als Synonym verwendet. Nimmt man es genau, dann ist das falsch. Die Passionsfrucht ist die Frucht, die wir häufig auf Bildern wiederfinden. Die purpurne Schale und das gelbe Fleisch mit den grünen Kernen sind die typischen Erkennungsmerkmale. Maracujas sind häufig größer als die Passionsfrucht und von eher gelber bis oranger Farbe. Geschmacklich ähneln sie der Passions- frucht und am Ende muss man auch zugeben: Die Maracuja ist verwandt und gehört zur Familie der Passionsfrucht! Und beide Sorten geben dem Gabelbart Passion Gin seinen ganz persönlichen und unverkennbaren Geschmack!

... und wer ist nun dieser Gabelbart?

Die rauen Nordmänner prägten im 10. Jahrhundert den Norden Europas. Insbesondere im Raum Schleswig/Flensburg. Dort lag die zentrale Stadt Haithabu und sie bildete einen wichtigen Grundpfeiler der Wikinger-Gesellschaft. Sie war das Herz der Handelsbeziehungen und sorgte für den wichtigen Warenaustausch mit anderen Völkern. Noch heute sind die Einflüsse der prägenden Vergangenheit dort sichtbar. In der Blüte dieser Epoche eroberte das Seefahrervolk die britischen Inseln. Dem dänischen König und Wikinger Sweyn Gabelbart gelang im Alter von 48 Jahren das Unvorstellbare. Er wurde 1013 n. Chr. zum König von England ausgerufen. Nach nur 40 Tagen im Amt verstarb er im Winter 1014 n. Chr. und erlebte seine eigene und offizielle Krönung nicht mehr. Gabelbart herrschte damit die geringste Zeit, die je ein englischer König regierte.

Passend dazu

Auszeichnungen

Doppel Gold
China Wine & Spirits Awards, China
2019
Bronze
International Spirits Challenge, UK
2019
Silber
World Gin Awards, German London Dry Gin, UK
2018
Silber
China Wine & Spirits Awards, China
2018
Bester deutscher Dry Gin
World Gin Awards in London, UK
2018
Double Gold
China Wine & Spirits Award in Hongkong, China
2017